DEMO:POLIS Architektursymposium

Di. 6.10 und Mi 7.10.2015
Ort: Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, 10557 Berlin

DEMO:POLIS ist im Frühjahr 2016 der Ausstellungsschwerpunkt der Akademie der Künste zur Entwicklung der Stadt und ihrer öffentlichen Räume. In einem gemeinsamen Impulsworkshop mit TU Berlin, UdK Berlin, Kunsthochschule Weißensee und FH Potsdam werden zentrale Aspekte der Ausstellung diskutiert und vorbereitet.
Ein ungleiches Wettrennen zwischen den Städten hat eingesetzt. Während die kleinen und mittleren Städte unter dieser Entwicklung zunehmend leiden, Einwohner verlieren, dann Infrastruktur und öffentliches Leben einbüßen, erleben die Metropolen einen Hype verbunden mit großem Druck auf die Wohnungsmärkte und die öffentlichen Räume.
Im internationalen Vergleich wird deutlich, dass der öffentliche Raum die Grund voraussetzung fr demokratisches Miteinander ist, der Ort wo Politik verhandelt wird. Wenn die Städte öffentlichen Raum nicht mehr herstellen und schützen können, dann ist nicht einfach nur ein Ort, sondern die gesellschaftliche Idee des Öffentlichen gefährdet.
Es gilt, das Recht auf Öffentlichen Raum einzufordern.
Im Symposium am 6. und 7.10.2015 wird diese Problematik exemplarisch anhand von drei deutschen Städten und drei internationalen Metropolen zugespitzt diskutiert.